Prokon besiegelt Partnerschaft mit StiegeWind

News

06. Januar 2021

Prokon besiegelt Partnerschaft mit StiegeWind

Prokon Anteilserwerb an Stiegewind abgeschlossen


Itzehoe/Eckernförde. Die wind 7 AG aus Eckernförde und die Naturstrom AG haben ihre Anteile an dem Windkraftservice-Unternehmen StiegeWind GmbH an die Prokon Renewable Energy Service GmbH, ein Tochterunternehmen der Prokon Regenerative Energien eG verkauft.

Seit dem 22.12.2020 ist das Unternehmen aus Eckernförde (Schleswig-Holstein) Partner der Genossenschaft aus Itzehoe und Mitglied der Prokon Unternehmensgruppe.

Von dieser neuen Konstellation profitieren beide Firmen gleichermaßen. Die StiegeWind mit ihrem profunden Know-how im Markt der unabhängigen Servicedienstleister soll nunmehr als Plattform für Service und Wartung für das Drittkundengeschäft ausgebaut werden. Dabei kann sie auf das sehr umfangreiche Ersatzteillager sowie die Großkomponenteninstandsetzung der Prokon zurückgreifen.

Prokon führt bisher mit eigenem Personal die Betriebsführung, die Wartung und den Service für die im Eigenbestand befindlichen Windparks in Deutschland und Polen durch. Zukünftig kann neben den Synergieeffekten bei Ersatzteilen und Großkomponentenaufbereitung auch vom gegenseitigen Know-how profitiert werden. 

Karsten Brandt, Bereichsleiter Betriebsführung und Service bei Prokon sowie neuer Geschäftsführer der StiegeWind: „Wir freuen uns mit der StiegeWind ein Unternehmen mit besten Referenzen und langjähriger Erfahrung im Markt für unabhängigen Windkraftservice gewonnen zu haben. 

„Durch die Aufnahme in die Prokon-Gruppe wird die StiegeWind in die Lage versetzt, in ihren Kerngeschäftsfeldern, Wartung und Service, Fernüberwachung sowie Tausch und Instandsetzung von Großkomponenten organisch zu wachsen“, ergänzt Elke Hanel, ebenfalls Geschäftsführerin der StiegeWind, und Mitverantwortliche für die Transaktion auf Verkäuferseite. 


Wagen